Meine Blog-Liste

Freitag, 25. April 2014

Die Philosophie ist keine geistige Askese ... (Rudolf Eucken)

Die Philosophie im besonderen ist keine geistige Askese, kein Mittel um das Leben blutleer und schattenhaft zu machen, sondern ein Weg zu seiner Verstärkung und Vertiefung; sie hat das Glücksverlangen dem Menschen nicht auszureden, sondern es auf die rechte Bahn zu leiten. An Kampf und Entsagung wird es dabei schwerlich fehlen. Aber auch dabei ist die treibende Kraft schließlich positiver Art, und der tiefe Zugang des Strebens geht immer auf eine Bejahung, nicht auf eine Verneinung des Lebens. 
Quelle: Der Kampf um einen geistigen Lebensinhalt 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen