Meine Blog-Liste

Mittwoch, 23. April 2014

Wissenschaft als Beruf (Max Weber)

Es ist ja wohl heute in den Kreisen der Jugend die Vorstellung sehr verbreitet, die Wissenschaft sei ein Rechenexempel geworden, das in Laboratorien oder statistischen Kartotheken mit dem kühlen Verstand allein und nicht mit der ganzen >Seele< fabriziert werde, so wie >in einer Fabrik<. Wobei vor allem zu bemerken ist: dass dabei meist weder über das, was in einer Fabrik noch was in einem Laboratorium vorgeht, irgendwelche Klarheit herrscht. Hier wie dort muss dem Menschen etwas - und zwar das Richtige - >einfallen<, damit er irgend etwas Wertvolles leistet. Dieser Einfall aber lässt sich nicht erzwingen. Mit irgendwelchen kalten Rechnungen hat er nichts zu tun. 
Quelle: Wissenschaft als Beruf  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen