Meine Blog-Liste

Sonntag, 7. Dezember 2014

Der Grad der Bildung (Leonard Nelson)

Der Grad der Bildung hängt aber nicht ohne weiteres von der Fülle des Stoffes ab; die Bildung ist zwar um so vollkommener, je größer die Empfänglichkeit und Aufnahmefähigkeit des Menschen ist, aber sie wird mit dem Reichtum des Stoffes nur in dem Maße wachsen, als dieser Gestalt erhält, d.h. vom Vernünftigen durchdrungen wird. Eine zufällige Ansammlung von Kenntnissen ist daher nicht das, was das Ideal der Wahrheitsliebe verlangt, dieses Ideal kann vielmehr nur durch selbsttätige Aneignung und Verarbeitung des Wissensstoffes verwirklicht werden; denn nur sie bedeutet eine Steigerung der Bildung. Wahrheitsliebe strebt nämlich überall nicht nach dem bloßen Wissen, sondern nach der Erkenntnis der Einheit und des Zusammenhangs der Tatsachen. 
Quelle: Leonard Nelson: Ausgewählte Schriften. Hrsg. von Heinz-J. Heydorn 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen