Meine Blog-Liste

Sonntag, 24. Januar 2016

Wir werden von unseren eigenen Kontrollsystemen kontrolliert (Keith Haring)

Mein Erstauen gilt der Tatsache, dass die meisten Menschen ihr Leben heute auf den Glauben gründen, dass diese Unterschiede, die Veränderungen, nicht existieren. Sie ziehen es vor, diese Dinge zu ignorieren, und versuchen, ihre Existenz zu programmieren oder zu kontrollieren. Sie machen Pläne, gehen langfristige Verpflichtungen ein, stellen ein Zeitsystem auf und werden von ihren eigenen Kontrollsystemen kontrolliert. ... 
Menschen, so viel ist mir klar, können nicht so leben wie das Gras auf der Wiese. Vermutlich konnten sie es einmal, aber diese Zeit liegt uns so fern, dass es kaum mehr vorstellbar ist. sie können jedoch mit dem Einsicht leben, dass sie sich ständig verändern, abhängig von ihrer sich wandelnden Umgebung, den wechselnden Situationen und der Zeit. Sie können zumindest in Harmonie mit dieser Erkenntnis leben und damit koexistieren, statt dagegen anzukämpfen. 
Ich bin mir sicher, der moderne Mensch hat die Möglichkeit, diese Wirklichkeit ins Auge zu fassen, sich danach zu fragen, sie zu untersuchen, mit ihr zu leben, ja sogar ein Teil von ihr zu werden und dabei sehr viel angenehmer zu leben. Im Einklang mit einer unkontrollierbaren Wirklichkeit zu leben, der wir unterworfen sind, ob wir es wollen oder nicht. Wir haben keine Wahl außer der Wahl, wir wir mit ihr fertigwerden wollen.
Quelle: Keith Haring. Tagebücher 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen